Gussasphalt Pöetzl Asphalt

037608 | 270 - 70
037608 | 270 - 0

G U S S A S P H A L T

GUSSASPHALT in Alt- und Neubauten GUSSASPHALT in Alt- und Neubauten

 

Gussasphalt

Gussasphalt ist ein holraumfreies und dichtes Gemisch aus Füller (Steinmehl), Sand, Splitt oder Kies und Bitumen.

Das Gemisch aus den Gesteinskörnungen ist hohlraumarm zusammengesetzt. Der Bindemittelgehalt ist auf die Hohlräume des Mineralstoffgemisches so abgestimmt, dass diese in der fertigen Schicht ausgefüllt sind.

Poetzl-Asphalt

Bei der Verarbeitungs-temperatur von ca. 220°C stellt sich ein geringer Volumenüberschuss an Bitumen ein. Dieser ist für die Verarbeitbarkeit erforderlich.

 

Bei der Zusammensetzung sind zu berücksichtigen:

 

  • Art der Nutzung
  • mechanische, thermische und klimatische Belastungen

 

 

Die Herstellung von Gussasphalt erfolgt in stationären Mischwerken. Das Mischgut wird in heißem Zustand in beheizten Rührwerkskesseln zur Baustelle transportiert und je nach Art der Baustelle maschinell oder per Handarbeit eingebaut.

Gussasphalt erfordern weder Trocken- noch Abbindezeiten. Sie sind kurz nach dem Einbau begehbar und benutzbar. Sie können weitgehend unabhängig von Witterungsbedingungen verlegt werden.

Gussasphalt finden aufgrund seiner Eigenschaften in vielen Bereichen der Baubranche große Bedeutung.

 

  • Wohnungsbau
  • Tiefgaragen und Parkdecks
  • Industrie und Gewerbe
  • Stallungen
  • Brückenbau